Berufliche Neuorientierung nach Sinnkrise 2017-06-30T00:06:07+00:00

Berufliche Neuorientierung nach einer Sinnkrise?

 

Der Beruf des Butlers ist anspruchsvoll, vielseitig und abwechslungsreich. Die Ausbildung bei Edumondi eröffnet nicht nur zahlreiche Beschäftigungsmöglichkeiten, sondern ist auch eine Möglichkeit, sich nach einer Sinnkrise wieder zu sammeln und sich persönlich weiterzuentwickeln.

Das Training umfasst Coaching, hilft sich selbst zu optimieren und steigert das Selbstwertgefühl. Und oft eröffnet es Wege und Chancen, die Teilnehmer vorher nicht wahrgenommen haben und animiert zum Umsatteln.

Neue Wege entdecken – mit einer Ausbildung zum Butler/zur Butleresse

Mancher Absolvent der Deutschen Butler Akademie ist am Anfang orientierungslos und steckt in einer Sackgasse. Junge Menschen erhalten eine erste berufliche Orientierung und berufserfahrenen Personen ab 40 Jahren vermittelt das bis zu 10-wöchige Training eine Neuorientierung. Die Teilnehmer entdecken die Möglichkeit, das in der Ausbildung enthaltene Rhetoriktraining und den Schauspielunterricht für ihre persönliche Weiterentwicklung zu nutzen. Sie finden neue Motivation und Selbstbewusstsein. Sie lernen, Rückschläge zu überwinden und an den Herausforderungen zu wachsen.

Im Rahmen der Ausbildung erwerben die Teilnehmer umfassendes Wissen über Stil und Etikette und erweitern ihre sozialen Kompetenzen. Daraus ergibt sich einerseits die Möglichkeit, an spannenden und exklusiven Orten auf der ganzen Welt zu arbeiten. Butler sind zum Beispiel in Luxushotels tätig, begleiten ihre Auftraggeber auf Reisen in Privatjets und arbeiten in Schlössern und Luxusimmobilien. Anderseits bietet die Ausbildung die Chance, die erworbenen Kompetenzen zu nutzen, um private und berufliche Kontakte in den oberen Gesellschaftsschichten aufzubauen und zu intensivieren. Die Absolventen erlernen den selbstsicheren Umgang und können nach der Ausbildung auch schwierige Situationen selbstbewusst meistern.

Manche der Teilnehmer nutzen den Lehrgang deshalb, um danach zwar wieder in ihrem ursprünglichen Beruf weiterzuarbeiten, ihre Motivation und ihre Chancen für einen sozialen und beruflichen Aufstieg aber nachhaltig zu verbessern. Ihr Wissen über Etikette, Manieren und Stil sowie das umfangreiche Coaching sind die Grundlage dafür.

Sich selbst optimieren dank fundierter Ausbildungsinhalte

Die Ausbildung vermittelt in Theorie und Praxis Umgangsformen, wichtige Kenntnisse über Speisen und Getränke, Manieren beim Essen und vieles mehr. Dieses Wissen bildet die Basis für einen selbstsicheren Umgang mit reichen und berühmten Menschen rund um die Welt. Die Tätigkeit als Butler ist sehr vielseitig. Wer in den Beruf einsteigen möchte, kann das nicht nur in jungen Jahren tun. Auch berufserfahrene Personen über 50 können die Butler-Ausbildung für einen beruflichen und persönlichen Wandel nutzen. Auch wer zu Beginn orientierungslos ist, findet während des Lehrgangs meist neue Motivation.

Die Erfahrungen aus vorherigen Tätigkeiten kommen älteren Teilnehmern dann während ihrer Ausbildung und ihrer späteren Tätigkeit zugute. Junge Butler haben die Möglichkeit, ihre Dienstherren auf Reisen zu begleiten und dort wichtige Führungsaufgaben zu übernehmen. Die Reisen sind mit viel Abwechslung verbunden, fordern Flexibilität und absolute Zuverlässigkeit. Ältere Absolventen können sich zum Beispiel für eine Festanstellung auf einem Landsitz entscheiden, in Hotels oder in der gehobenen Gastronomie tätig werden.

Viele der Teilnehmer, die am Anfang orientierungslos waren, konnten sich selbst optimieren neues Selbstbewusstsein schöpfen und ihre eigene Zufriedenheit stärken. Durch die vielfältigen Ausbildungsinhalte lernen die Absolventen sich besser kennen, arbeiten an ihren Schwächen und bauen ihre Stärken aus. Die Ausbildung kann deshalb nicht nur der Schlüssel zu einer Karriere in einem extrem spannenden Umfeld sein, sondern auch Orientierung geben und die persönliche Weiterbildung unterstützen. Das Ergebnis kann eine spannende Tätigkeit in prunkvollen und edlen Häusern der Reichen und Berühmten sein, eine Anstellung in einem renommierten Hotel bedeuten oder einen interessanten Wandel der eigenen Persönlichkeit nach sich ziehen.

Share on FacebookShare on Google+Tweet about this on TwitterShare on LinkedIn